Modellverzeichnis

Sputnik III im Maßstab 1:50 (Kartonmodell)

powered by social2s

Sputnik III Kartonmodell

Sputnik 3

 

Modellbeschreibung

Das Modell zeigt den künstlichen Erdtrabanten Sputnik III, der 1958 von der Sowjetunion in eine Umlaufbahn um die Erde gebracht wurde. Der Kartonmodellbausatz ist vom polnischen Hersteller “Maly - MODELARZ” aus dem Jahr 1961. Es war der Modellbogen mit der laufenden Nummer 11 und ist mit dem Preis von 4,50 Zloty ausgepreist. Ich habe diesen Modellbausatz am Computer farblich überarbeitet und anschließend im Kopiershop ausdrucken lassen. Das Ergebnis war akzeptabel. Da ich vom Sputnik III einen Original Kranich-Modellbogen besitze und diesen ebenfalls nachgezeichnet habe, entschied ich mich trotzdem zum Bau des polnischen Modellbausatzes. Beide Bausätze, der Kranich-Modellbogen und der polnische von Maly-MODELARZ, weisen in der Modellkonstruktion Ähnlichkeiten auf. In der Detaillierung finde ich den polnischen Bausatz etwas besser gestaltet, als der Bausatz des Kranich-Modellbogens. Der Modellbausatz stellt keine all zu großen Ansprüche beim Bau des Modells. Die Gestaltung der Antennen und die Trennungsmechanik (Trennung von der Raketenstufe) sind die Bauteile, wo Draht zum Einsatz kommt und dieser in die entsprechende Form zu bringen ist. Ich wollte mit dem Bau meine achtjährige Enkeltochter an etwas schwierigere Bastelabläufe heranführen, nachdem wir schon beim basteln mit dem Pinguin-Ausschneidebogen Segelflugzeug LF 109 “Pionyr” einige Erfahrungen vermitteln konnten. Mit diesem Modellbausatz sollte das korrekte Ausschneiden der Bauteile geübt werden und die anschließende Formgebung dokumentiert werden. Ich denke, dass uns dieses gelungen ist. Den Sowjetstern und die nationale Kennung CCCP habe ich am Modell ergänzt bzw. neu gestaltet. Das fertige Modell wurde zum Abschluß mit Klarlack behandelt.

 

 

Bildergalerie Sputnik III

  • Galerie-MM-Sputnik-3.0001
  • Galerie-MM-Sputnik-3.0002
  • Galerie-MM-Sputnik-3.0003
  • Galerie-MM-Sputnik-3.0004
  • Galerie-MM-Sputnik-3.0006
  • Galerie-MM-Sputnik-3.0007
  • Galerie-MM-Sputnik-3.0008
  • Galerie-MM-Sputnik-3.0009
  • Galerie-MM-Sputnik-3.0010
  • Galerie-MM-Sputnik-3.0011
  • Galerie-MM-Sputnik-3.0012

(zum vergrößern anklicken)

 

Daten und Fakten

Die sowjetische Raumfahrt wurde mit dem Start von Sputnik I, am 04. Oktober 1957, für die Weltbevölkerung öffentlich. Die westliche Welt reagierte geschockt, aber die übergroße Mehrheit der Menschheit war begeistert von dieser Leistung der sowjetischen Wissenschaft. Am 03. November 1957 startete bereits Sputnik II in eine Erdumlaufbahn und hatte die weltbekannt gewordene Hündin “Laika” an Bord. (Die leider keine Chance auf eine Rückkehr zur Erde hatte.) Am 15. Mai 1958 startete Sputnik III in den Weltraum. Ich habe diese Zeit als junger Mensch im Kindesalter erlebt und kann mich noch an viele Details erinnern. Mit dem Sputnik III wurden die Entwicklung von Meßtechnik und die Übertragung der Meßergebnisse weiter entwickelt. Er umkreiste die Erde in einer ellipsenförmigen Bahn. Die geringste Entfernung zur Erde (das Perigäum) betrug 226 km und seine größte (das Apogäum) betrug 1.880 km. Erstmalig mit Sonnenbatterien und chemischen Elementen ausgerüstet, konnten seine eingebauten Sender über einen langen Zeitraum wissenschaftliche Meßdaten übermitteln. Zum Forschungsprogramm des Sputnik III gehörten unter anderen die Höhe, Zusammensetzung und Dichte der Erdatmosphäre zu untersuchen, die Messung der kosmischen und ultravioletten Strahlung, die Messung der Stärke der erdmagnetischen Felder, die Registrierung der Temperaturen im Inneren und an der Oberfläche des Sputniks, sowie das Zählen der Aufschläge von Meteoritenteilchen. Mit Sputnik I, Sputnik II und Sputnik III war die Technologie - eine Rückkehr der künstlichen Erdtrabanten zur Erde - noch nicht ausgereift, so dass alle drei genannten Sputniks in den oberen Schichten der Erdatmosphäre verglühten, nachdem ihre verfügbare Energie aufgebraucht war.

 

 

Eine weitere öffentliche Präsentation - Bautzen März 2017

  • Bautzen.0001
  • Bautzen.0002
  • Bautzen.0003

(zum vergrößern anklicken)

 

 

Öffentliche Präsentation Modellbauausstellung Bautzen März 2018

  • Bautzen-2018-Sputnik-3.0001
  • Bautzen-2018-Sputnik-3.0002
  • Bautzen-2018-Sputnik-3.0003

(zum vergrößern anklicken)

 

 

Öffentliche Präsentation Modellbauausstellung Bautzen März 2019

  • 0001a
  • 0002a
  • 0003a
  • 0005a
  • 0006a
  • 0007a

(zum vergrößern anklicken)

 

 

 

Quelle Bilder und Text      Original Kranich-Modellbogen / Original-Modellbogen Maly-MODELARZ / Modellbaufreund Lothar Schlüter

powered by social2s

Statistik Homepage

Beitragsaufrufe
1303132

Heute 28

Gestern 239

Woche 488

Monat 28

Insgesamt 196648

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Legetøj og BørnetøjTurtle