Modellverzeichnis

Rundblickstation RBS P-18

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Funkmeßtechnik - Kartonmodell

RBS P-18

 

Modellbeschreibung / Daten und Fakten: Rundblickstation RBS P-18

Das Modell zeigt eine Rundblickstation RBS P-18. Die Rundblickstation RBS P-18 erfüllte in Kombination bzw. in Verbindung mit den Höhenfindern wie zum Beispiel den HF PRW-16 oder HF PRW-17 Aufgaben zur Sicherstellung des Flugleitbereiches. Sie konnten auch, auf Grund ihrer guten taktisch-technischen Daten, als Aufklärungs- und Zielzuweisungsmittel in den Fla-Raketen-Truppen im Rahmen der Luftverteidigung eingesetzt werden.

Das Aggregat der Rundblickstation RBA P-18 ist eine mobile Station, die in Verbindung mit dem LKW, Typ URAL 375D Stabskofferaufbau, zum Einsatz gelangte. Der Antennenmast ist zerlegbar und kann in der Höhe variiert werden. Der Antennenträger hat jeweils 8 Strahlergruppen auf zwei Antennenebenen und ist am Mast beweglich (360° Grad) montiert. Die Strahler und der Antennenträger sind ebenfalls zerlegbar.

Zum Gerätekomplex gehören zwei Basisfahrzeuge des oben genannten LKW Typs, URAL 375D Stabskofferaufbau sowie ein Stromversorgungsaggregat. Die Rundblickstation RBS P-18 arbeitete in Kombination mit Höhenfinder der Baureihen HF PRW-16 bzw. HF PRW-17. Ebenfalls konnten Kennungs-Abfragegeräte, meist mobile Funkmeßstationen auf LKW der Typen URAL 375D oder SiL 131 Stabskofferaufbau, dieses Zusammenwirken ergänzen.

In den 80ziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurden in der jeweiligen Flugleitung eines Truppenteils auf dem Tochtersichtgerätekomplex WISP-75 die Primär- und Sekundärinformationen der Funkmeßlandeanlage RSP-10, der Rundblickstation RBS P-18, des Höhenfinders HF PRW-16 und des Nahnavigationssystems RSBN gemeinsam dargestellt. Damit verbesserte sich die Komplexität des Zusammenwirkens enorm.

Das von mir präsentierte Modell steht auf einen Standort einer Dioramenfläche in unmittelbarer Nachbarschaft einer DRL/Dispatcher-Rundsichtradarstation und hat in seiner Nähe auch einen LKW Ural mit einem Dispatcher-Kennungs-Abfragegerät. Der Maßstab ist auf 1:72 ausgerichtet. Auf die weitere Nennung von fachspezifischen Daten habe ich verzichtet, da es mir vorrangig um die modellbaulichen Aspekte dieses Funk-Technischen Aggregates geht. Inwieweit sich diese Funkmeßtechnik noch im praktischen Einsatz befindet, entzieht sich meiner Kenntnis. Auf jeden Fall kann man davon ausgehen, dass sich dieses System weiterentwickelt hat bzw. weiterentwickelt wurde. Mit den heutigen Geschwindigkeiten die Flugobjekte auch im Hyperschallbereich fliegen lassen können, sind die Leistungen der heutigen Funkmeßtechnik mit der damaligen Funkmeßtechnik nicht mehr vergleichbar geworden.

 

 

Modellgalerie Rundblickstation RBS P-18

  • Galerie-RBS-P-18.0001
  • Galerie-RBS-P-18.0002
  • Galerie-RBS-P-18.0003
  • Galerie-RBS-P-18.0004
  • Galerie-RBS-P-18.0005
  • Galerie-RBS-P-18.0006
  • Galerie-RBS-P-18.0007
  • Galerie-RBS-P-18.0008
  • Galerie-RBS-P-18.0009
  • Galerie-RBS-P-18.0010
  • Galerie-RBS-P-18.0011
  • Galerie-RBS-P-18.0012
  • Galerie-RBS-P-18.0013
  • Galerie-RBS-P-18.0014
  • Galerie-RBS-P-18.0015
  • Galerie-RBS-P-18.0016
  • Galerie-RBS-P-18.0017
  • Galerie-RBS-P-18.0018
  • Galerie-RBS-P-18.0019
  • Galerie-RBS-P-18.0020
  • Galerie-RBS-P-18.0021
  • Galerie-RBS-P-18.0022
  • Galerie-RBS-P-18.0023

(zum vergrößern anklicken)

 

 

 

Quelle Text      "Sowjetische Fliegerkräfte Deutschland 1945 - 1994" Band 3 Verlag EDITION FREUNDT

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Statistik Homepage

Beitragsaufrufe
814689

Heute 23

Gestern 18

Woche 189

Monat 422

Insgesamt 5328

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Legetøj og BørnetøjTurtle