DDR Kranich Modellbögen Teil XIX

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Mit dieser Seite werden der Kranich-Modellbogen "Grossraumtransportflugzeug AN-22" und der Modellbogen "TL Verkehrsflugzeug TU-154" vorgestellt.

 

Kranich-Modellbogen "Grossraumtransportflugzeug AN-22"

AN-22


Konstrukteur  Gerhard Krabs

Titelzeichnung  Hans Räde

Herausgeber Verlag "Junge Welt" Redaktion "MODELLBOGEN" mit der Bestell-Nr. 69-22M
Erscheinungsjahr 1969           Maßstab  1:100       EVP  2,75 DM
 Metallfolie

1. Abbildung - Umschlag mit Bauanleitung

  • KMB-AN-22.0001
  • KMB-AN-22.0002
  • KMB-AN-22.0003
  • KMB-AN-24.0004

(zum vergrößern anklicken)

Dieser Kranich-Modellbogen bildete in meinem Modellbauleben auch einen besonderen Höhepunkt. Es war für mich nicht nur ein beeindruckendes Flugzeug, sondern auch das Modell machte einen ganz besonderen Eindruck auf mich. Ich glaube es war die aerodynamische Gestaltung dieses Flugzeuges, welche mich faszinierte. Der vorgestellte Modellbogen ist über 50 Jahre alt und befindet sich noch in einen guten Zustand. Auf der zweiten Umschlagseite sind sehr umfangreich gehaltene Informationen zum Flugzeugtyp abgedruckt und die Bauanleitung mit ihren Skizzen ist sehr detailliert. Der Bausatz ist so konzipiert, dass man den Frachtraum ausgestalten konnte und die Heckluke beweglich montiert werden konnte. Darauf hatte ich damals beim Bau dieses Modells verzichtet. Die Montage der Hauptfahrwerksgondeln war für mich damals auch eine kleine Herausforderung, da sie in Verbindung mit dem Einbau der einzelnen Räder etwas filigran und kompliziert war. Saubere Kleberänder waren hier ein muss, da sie den Gesamteindruck des Modells erheblich beeinflussten. Das Modell der AN-22 ist in der Kennung >AEROFLOT< gestaltet.

2. Abbildung - ausgewählte Bastelseiten mit Spanten, Streben und Verbindungselementen

Wie auf den vier Bastelseiten zu erkennen ist, gab es eine Menge von Spanten, welche den Ausbau des Frachtraumes in einer ordentlichen Qualität garantierten. Das kostet natürlich bei der Montage des Rumpfes erheblich Zeit, man wird aber dafür belohnt. Auch hier sind im Bausatz die Profilspanten für Tragflächen enthalten, auf die ich schon bei anderen Kranich-Modellbausätzen hingewiesen hatte.

Die Bastelseiten auf Metallfolie sind ebenfalls sehr übersichtlich und in einer guten Druckqualität. Hier kann ich mich noch erinnern, dass die Druckqualität gegenüber Einwirkungen von Dousan und Kittifix resistent war.

AN-22AN-22AN-22AN-22

Zwischenzeitlich habe ich aus einer Reprint-Auflage des cfm-Verlages, ein Modell der Antonnow AN-22 gebaut. Dazu hatte ich den Maßstab vergrößert und den Bausatz im Kopieshop ausdrucken lassen. Das gebaute Modell kann auf dieser Homepage im Modellverzeichnis unter OKB Antonnow begutachtet werden.

Quelle Bilder und Text     Original Kranich-Modellbogen / Modellbaufreunde Ulrich Günscht und Lothar Schlüter

  

 

Modellbogen "TL Verkehrsflugzeug TU-154"

TU-154


Konstrukteur  Gerhard Krabs

Titelzeichnung  Hans Räde

Herausgeber Verlag "Junge Welt" Redaktion "MODELLBOGEN" mit der Bestell-Nr. 70-26M
Erscheinungsjahr 1970           Maßstab  1:100       EVP  2,50 DM
 Metallfolie

1. Abbildung - Umschlag mit Bauanleitung

  • MB-TU-154.0001
  • MB-TU-154.0002
  • MB-TU-154.0003
  • MB-TU-154.0004

(zum vergrößern anklicken)

Dieser Modellbogen war zu DDR-Zeiten der Modellbogen, den ich mir zu letzt gekauft habe und auch mit der Montage des Rumpfes begonnen hatte. Der Modellbogen besitzt eine gute Qualität und macht deutlich, wenn eine entsprechende Lagerung garantiert werden kann, lässt sich der Alterungsprozeß ein wenig abbremsen. Der Modellbausatz der TU-154 konkurierte zur damaligen Zeit mit den Plastikmodellbausäzen von der TU-154, welche es in der Kennung >AEROFLOT< und >INTERFLUG< gab. Im Modellbogen der TU-154 ist die Kennung von AEROFLOT. Der Umschlag enthält ausführliche Informationen zum Flugzeugtyp und die Bauanleitung ist mit ihren Skizzen und Beschreibungen detailliert und umfangreich. 

2. Abbildung - Bastelseiten mit Spanten, Streben und Verbindungselementen sowie Bauteilen

TU-154TU-154TU-154

Zum Modellbausatz gehören 10 Bastelseiten. Davon sind vier Bastelseiten mit Spanten, Streben und Verbindungselementen gestaltet und 6 Bastelseiten auf Metallfolie mit den einzelnen Bauteilen. Diesen Modellbausatz habe ich doppelt, weil einer noch von mir, mit dem Bau des Rumpfes, als angefangen bzw. bereits benutzt einzustufen ist. Trotzdem sind beide Modellbögen in einem sehr guten Zustand. Die Platzierung der einzelnen Teile auf den Bastelseiten ist sehr übersichtlich und man hat mit den Bastelseiten auf Metallfolie ausreichend Reserveflächen verfügbar.

Quelle Bilder und Text       Original Modellbogen / Modellbaufreunde Ulrich Günscht und Lothar Schlüter

Berlin,  20. November 2016            Lothar Schlüter 

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Statistik Homepage

Beitragsaufrufe
782094

Heute 16

Gestern 35

Woche 147

Monat 566

Insgesamt 2551

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Legetøj og BørnetøjTurtle