DDR Kranich Modellbögen Teil XI

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Auf dieser Seite möchte ich drei Reprint-Kranich-Modellbausätze vom cfm-Verlag München vorstellen. Es handelt sich um die Kranich-Modellbögen "Baade Typ-152", "Langstreckenverkehrsflugzeug IL-62" und "Turbinenverkehrsflugzeug TU-104B".

Replica Kranich-Modellbogen - "Turbinenverkehrsflugzeug der DDR Typ-152"

Typ-152

Konstrukteur Original  Werner Zorn

Titelbild des Originales Hans Räde

 Herausgeber des Originales Verlag "Junge Welt" Redaktion Fröhlich sein und singen/Modellbogen Best.-Nr. F-5803

Erscheinungsjahr Original 1958     Maßstab 1:50     Preis:  1,00 M

Normaler Farbdruck / Silberdruck 

Das Titelblatt zeigt die Replica vom cfm-Verlag des Kranich-Modellbogens des Turbinenverkehrsflugzeuges der DDR Typ-152. Das Original dieses Kranich-Modellbogens stammt aus dem Jahr 1958 und war ein einfacher Farbdruck/Silberdruck. Der Konstrukteur war Werner Zorn und das Modell war im Maßstab 1:50 ausgeführt. Die Bestell-Nr. lautete F-5803 und der Preis betrug EVP: 1,00 M. Das Modell trug die Kennung "DEUTSCHE LUFTHANSA" und das Hoheitszeichen am Seitenruder trug noch nicht das Staatsemblem der DDR.

Eine Zweitauflage von diesem Kranich-Modellbogen gab es 1960. Der gleiche o.g. Kranich-Modellbogen erschien in der Aufmachung auf Metallfolie. Der Titel wurde verändert in Turbinenverkehrsflugzeug Typ-152-2 und der Preis lag bei EVP: 1,80 M. Die Kennung am Modell war ebenfalls die "DEUTSCHE LUFTHANSA". 

Diese Replica ist 2001 im cfm-Verlag München erschienen. Die Digitale Rekonstruktion erfolgte durch R.&T.Pleiner - mtp-studio. Das Modell ist auch im Maßstab 1:50 gestaltet und besitzt einer sehr gute Kartonqualität. Im Internet habe ich schon Bilder vom gebauten Modell dieser Replica gesehen und diese haben mich einfach überzeugt. Wer sich also der Auktionswut bei eBay zu Kranich-Modellbögen nicht unnötig engagieren möchte, (und dabei noch Geld sparen möchte) sollte den guten Service vom cfm-Verlag nutzen. 

1. Abbildung - Umschlag mit Bauanleitung

  • cfm-Typ-152.0001
  • cfm-Typ-152.0002
  • cfm-Typ-152.0003
  • cfm-Typ-152.0004

(zum vergrößern anklicken)

2. Abbildung - Bastelseiten mit Verbindungselementen, Spanten und Bauteilen

Baade 152Baade 152Baade 152

Wie ich oben bereits anmerkte, ist dieser Reprint Bausatz qualitativ einfach perfekt und für jeden Modellbaufreund, der das Modell der Baade Typ-152 bauen möchte, einfach ein muß. Die Karton- und Farbdruckqualität sind einfach gut gemacht und garantieren den Bau eines attraktiven Modells. Sie übertrifft sogar die Qualität des Original Kranich-Modellbogens. Jetzt könnte wer einwenden, bei dem Altersunterschied kein wunder. Aber ich meine hier wirklich eine qualitative Verbesserung gegenüber dem Original, was mit dem Originalbausatz von 1958 wirklich nicht mehr erreicht werden kann. Den Original Kranich-Modellbogen werde ich konservieren und als Bestandteil meiner Sammlung für die Nachwelt erhalten.

 

 

Reprint Kranich-Modellbogen - "Langstreckenverkehrsflugzeug IL-62"

IL-62

Konstrukteur Original  Helge Bergander

Titelblatt des Originales  Hans Räde

Herausgeber des Originales Verlag "Junge Welt" Redaktion Modellbogen Best.-Nr. 64-18M

Erscheinungsjahr:  1964    Maßstab  1:50   Preis:  2,75 M

 Druck  Metallfolie

Diese Replica vom cfm-Verlag ist der Kranich-Modellbogen des Langstrecken-Verkehrsflugzeuges IL-62. Das Original erschien im Jahr 1964 und war ein Modellbausatz vom Prototyp der IL-62 mit der Kennung der sowjetischen Fluggesellschaft "AEROFLOT". Die Bestell-Nr. war die 64-18M und der Preis lag bei EVP: 2,75 M. Der Konstrukteur war Helge Bergander und das Titelbild stammte von Hans Räde. Der Maßstab war 1:50 und das Format A 3.

Der Reprint-Modellbausatz der IL-62 wurde vom cfm-Verlag gegenüber dem Original etwas verändert. Der Titel des Bausatzes wurde in "Langstrecken-Verkehrsflugzeug Iljuschin IL-62" verändert und damit auch die Titelblattgestaltung. Eine weitere interessante Änderung betrifft die Kennung des Modells. Es ist nicht wie im Original die sowjetische Fluggesellschaft AEROFLOT, sondern die der INTERFLUG. Der Modellbausatz lässt den Bau in zwei verschiedenen Interflug-Kennungsvarianten zu. Der Reprint Modellbogen erschien im Jahr 2002 beim cfm-Verlag. Die Digitale Rekonstruktion stammt von Thomas Pleiner - 2002/mtp-studio. Der Maßstab ist ebenfalls 1:50. Die Qualität des Reprint-Modellbausatzes ist einfach perfekt. Ein fertiges Modell dieser IL-62 konnte ich bereits bewundern und bin einfach begeistert.

1. Abbildung - Umschlag mit Bauanleitung

  • cfm-IL-62.0001
  • cfm-IL-62.0002
  • cfm-IL-62.0003
  • cfm-IL-62.0004

(zum vergrößern anklicken)

2. Abbildung - Bastelseiten mit Verbindungselementen, Spanten und Bauteilen

IL-62IL-62IL-62

Bei dieser Reprint-Auflage des Langstrecken-Verkehrsflugzeuges IL-62 überzeugte mich ebenfalls die Qualität des Bausatzes und die attraktive INTERFLUG Gestaltung. Der Konstrukteur des Original Kranich-Modellbogens, Helge Bergander, ist eben die Garantie dafür, qualitativ gute bis sehr gute Kartonmodellbausätze präsentiert zu bekommen. Die Gestaltung mit Metallfolie beim Original und AEROFLOT Variante sind nach wie vor selten gewordene Kartonmodellbausätze, werden aber eben auch durch die Reprint Auflage als INTERFLUG Variante hervorragend ergänzt. Hier werde ich auch den Original Kranich-Modellbogen konservieren und als Bestandteil meiner Sammlung für die Nachwelt erhalten. Einen nachgezeichneten Bausatz werde ich noch bauen.

 

 

Reprint Kranich-Modellbogen - "Turbinenverkehrsflugzeug TU-104B"

TU-104B

Konstrukteur Original  Wolfgang Mosig/Werner Zorn

Titelbild des Originales  Hans Räde

Herausgeber des Originales Verlag "Junge Welt" Redaktion Modellbogen Best.-Nr.  64-10M

Erscheinungsjahr  1964      Maßstab 1:50     Preis:  2,75 M

Druck  Metallfolie

Dieser Replica-Modellbogen vom cfm-Verlag kopiert den Original Kranich-Modellbogen "Turbinen-Verkehrsflugzeug TU-104B". Das Original war A 3 Formatig und mit Metallfolie. Die Konstrukteure waren Werner Zorn und Wolfgang Mosig. Das Erscheinungsjahr war 1964 und die Bestell-Nr. lautete 64-10M. Der Preis lag bei EVP: 1,80 M. Dieser Kranich-Modellbausatz war keine einfache Neuauflage des Modellbogens "Turbinenverkehrsflugzeug TU-104", sondern eine komplette neue Konstruktion. Bei diesen Bausatz ist interessant, dass die Kennung des Modells die tschechoslowakische Fluggesellschaft "CESKOSLOVENSKE AEROLINIE" beinhaltet. 

Der Replica-Modellbogen "Turbinen-Verkehrsflugzeug Tupolew TU-104B" hatte somit eine leicht abgeänderte Titelbezeichnung und war als A 3-formatiger Karton-Modellbogen im cfm-Verlag, München 2001 erschienen. Die Digitale Rekonstruktion stammt von Thomas Pleiner - 2001/mtp-studio und ist ebenfalls im Maßstab 1:50. Auch bei diesem Reprint-Modellbausatz ist die Kartonqualität besonders hervorzuheben. Sie garantiert den Bau eines tollen Modells von einer TU-104. Ich kann diesen Modellbausatz allen Modellbaufreunden, die im Kartonmodellbau zu Hause sind, nur empfehlen. Die Preise beim cfm-Verlag sind im Vergleich zu den Auktionspreisen bei eBay einfach moderat. 

1. Abbildung - Umschlag mit Bauanleitung

  • cfm-TU-104B.0001
  • cfm-TU-104B.0002
  • cfm-TU-104B.0003
  • cfm-TU-104B.0004

(zum vergrößern anklicken)

2. Abbildung - Bastelseiten mit Verbindungselementen, Spanten und Bauteilen

TU-104BTU-104BTU-104B

Auch bei dieser Replica kann ich mich eigentlich nur wiederholen und ausführen, was ich bereits zu den Reprints von der Baade Typ-152 und der IL-62 an Einschätzungen gegeben habe. Eine Einschränkung könnte dafür stehen, dass das Original in der Gestaltung als Metallfolienbausatz attraktiver wirkt, als ein Farb- oder Silberdruck. Da ich aber schon die TU-104, die TU-114 und die TU-124 gebaut habe und den gerade von mir genannten Vergleich kenne, würde ich sagen, es ist eine Frage des Geschmackes. Den Original Kranich-Modellbogen werde ich auch konservieren und als Bestandteil meiner Sammlung für die Nachwelt erhalten.

Im Service des cfm-Verlages München sind weitere Reprints von Kranich-Modellbogen im Angebot wie die TU-134, die TU-144, die AN-2, die AN-24, der Atomeisbrecher LENIN, das Küstenschutzschiff der Volksmarine / Riga-Klasse, das Forschungsschiff Michail Lomonossow, der Kreuzer Zwerdlow und der Großraumtransporter AN-22. Viele Bögen sind bereits vergriffen. Ich hoffe, dass es weitere Reprints in Zukunft geben könnte und vielleicht auch geben wird. Die Karton- und Druckqualität der Reprints vom cfm-Verlag München lassen dabei auf positive Entwicklungen hoffen. Der Mitteldeutsche Kartonmodellbauverlag bemüht sich um ein repräsentatives Angebot, der Verlag beabsichtigt aber keine Neuauflagen der Kranich-Modellbogen. Sicherlich gibt es heute viele gute Angebote von Kartonmodellbausätzen, aber die Typenauswahl wie sie beim Kranich-Modellbogen zu finden war, vermisse ich in diesen Angeboten. Ich will dies nicht mit Aufzählungen unterstreichen, aber wenn ich lese, dass der Nachlass von den DDR Kranich-Modellbögen in treuhänderischer Verwaltung von altbundesdeutschen Kartonmodellbauverbänden übergeben worden ist, dann läßt es bei mir keine guten Gefühle aufkommen. Dafür hat die Treuhandanstalt in meinen Augen und für mein menschliches Verständnis zu viel Schaden, nicht nur wirtschaftlich sondern auch politisch in den Köpfen der hier lebenden Menschen, auf dem ehemaligen Gebiet der DDR, angerichtet. 

Ich habe gegenwärtig zu mehreren interessierten Modellbaufreunden stabile Kontakte und Verbindungen herstellen können, wo es jetzt darum geht, nicht mehr über das - wie - zum Thema DDR Kranich-Modellbögen nach zu denken, sondern weitere Möglichkeiten zu erschließen, um die eröffnete Internetseite mit gebauten Modellen zu ergänzen. Dabei werden Kranich-Modellbögen aus den Bereichen PKW, Schiffsmodelle, Weltraumtechnik sowie Panzer- und LKW-Technik hinzukommen, was zwischenzeitlich ausreichend geschehen ist. (siehe neue Internetseite www.kranich-modellbogen.de)

 

Quelle Bilder und Text    Original Reprints des cfm-Verlages München (mit freundlicher Genehmigung durch Herrn Michael Müller)

Berlin,   16. November 2016                  Lothar Schlüter

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Statistik Homepage

Beitragsaufrufe
782054

Heute 15

Gestern 35

Woche 146

Monat 565

Insgesamt 2550

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Legetøj og BørnetøjTurtle